News

Sommerlounge 2018 – ein Rückblick

Twittern | Drucken

Am Freitag, 17.08. startete die Aktion Sommerlounge im Weinfelder-Zentrum. Zum Auftakt fand eine sogenannte Teilete mit anschliessender Filmvorführung statt. Trotz Wetterumsturz fanden sich gut 30 Personen, beladen mit feinen, gekochten Speisen, auf dem Marktplatz ein. Allzu gerne bediente man sich am reichhaltigen und vielfältigen Angebot und setzte sich unter dem Schutz des Segeldaches um miteinander zu essen und sich zu unterhalten. Um ca. 21:00 Uhr sass man in Jacken, Decken oder grossen Tüchern gehüllt um die Leinwand und die Filmvorführung «Madame Mallory und der Duft von Curry» konnte beginnen.

 

 

 

 

 

Samstag, 18.08. gehörte der Marktplatz den Familien, die vom Wetter mit strahlendem Sonnenschein empfangen wurden. Berge von Karton, Blumen, Farben usw. warteten darauf verarbeitet zu werden. Mit unglaublichem Enthusiasmus und grosser Kreativität machten sich grosse wie kleine Hände an die Arbeit. Es wurde gesägt, geklebt, bemalt und dekoriert, bald entstand eine zauberhafte Fantasiestadt.

 

 

 

 

 

Sonntag, 19.08. Entspannen und geniessen auf dem Marktplatz, bei feinen und erfrischenden Drinks, heissen Temperaturen, lebhaften Gesprächen – einfach sein.

 

 

 

 

 

Montag, 22.08. VaterSchafft – Urlaub und Vieles mehr
Fragen rund um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie standen im Zentrum der gemütlichen, von Christina Kind und Markus Wiedmer moderierten Diskussionsrunde mit eingeladenen Gesprächspartnern zum Thema Vaterschaft. Das Ehepaar Sabine und Stefan Feldmann, das sich die Familien- und Berufsarbeit aufteilt, erzählte von den organisatorischen Herausforderungen und den Erwartungen, die dieses Teilzeit-Familienmodell nach sich zieht. Die Unternehmer Katja Meier und Franz Koller sprachen über die Chancen und Schwierigkeiten von flexiblen Arbeitszeitmodellen aus Sicht der Wirtschaft. Die beidseitige Wertschätzung von Berufs- und Familienarbeit sieht Barbara Dudli Valmadre, Familienberaterin bei der Perspektive Thurgau, als Grundvoraussetzung zum Gelingen jeglicher Familienmodelle. Gespräche zwischen den Gästen rundeten den interessanten Abend beim anschliessenden Barbetrieb ab.

 

 

 

 

 

Mittwoch, 22.08. Wohnen – bezahlbar und wohnenswert?
Die beiden Referentinnen, Sabina Ruff und Sabine Binder zeigen die Chancen von Wohnbaugenossenschaften auf. Die Stadt Frauenfeld ist daran interessiert, dass in ihren Wohnquartieren Menschen mit unterschiedlichen Einkommen leben.  Vorgesehen ist, dass die Stadt in Zusammenarbeit mit der Heimstättengenossenschaft Winterthur (HGW) eine Wohnüberbauung realisiert.  Sabine Ruff informiert über die Vorgehensweise und die Überlegungen der Stadt Frauenfeld und Sabina Binder zeigt auf, dass die Anliegen von zukünftigen Mieterinnen und Mietern ernst genommen werden und in diesen Überbauungen auch das Zusammenleben gefördert wird.

Ein derartiges Vorgehen ist aktuell in Weinfelden nicht vorgesehen. Max Vögeli, Gemeindepräsident und Werner Fleischmann, Immobilienfachmann sind der Ansicht, der Markt funktioniere. Veronica Bieler-Hotz weist darauf hin, dass Sozialhilfe-Empfangende oft in sehr bescheidenen Wohnungen leben.

 

 

 

 

 

Freitag, 24.08. Aktiv in Alter
Welcher Weg ist der Richtige, um auch im Alter ein gesundes Leben für Geist, Körper und Seele zu führen? Alexandra Beck, Leiterin Pflege und Betreuung im Alterszentrum Weinfelden, moderierte die Gesprächsrunde mit den geladenen Gästen zum Thema Aktiv ins Alter.  Manuel Schweizer, Profi-Stuntman und Filmregisseur, erzählt über seinen Werdegang und seine Begeisterung und Bewunderung für die Protagonisten (59 bis 102 Jahre) die er für die Dreharbeiten zum Film über mehrere Jahre begleiteten durfte. Ein Dokumentarfilm über Menschen, die trotz ihres fortgeschrittenen Alters aktiv bleiben wollen und das Leben in Bewegung geniessen möchten, solange es nur geht. Hansueli Raggenbass, Altnationalrat und ehemaliger Präsident des Bankrates der Nationalbank, hält Rückblick und Ausblick. Die Gäste erfahren, wie er seine Frau Franziska kennengelernt hat, er gibt Auskunft zur beruflichen Laufbahn und einen kurzen Einblick zu seiner CVP Zugehörigkeit. Auch für ihn ist ein aktives Leben sehr wichtig, wie z.B. Segeln, Velofahren, Joggen und auch durch die Annahme von Mandaten, doch nur noch, was Spass macht. Das jüngste Projekt, das «tesoro de luz», das Hansueli Raggenbass zusammen mit seiner Frau ins Leben gerufen hat, steht vor der Vollendung. Es bedeutet Schatz des Lichts, die Anlage befindet sich in Palma, bietet Raum für Seminare und ist auch ein idealer Ort für Menschen, die wieder zu sich finden möchten.

 

 

 

 

 

Samstag, 25.08. Vollmondbar
Die vierte und letzte Vollmondbar der Saison 2018 bildete den Abschluss der Sommerlounge und fand leider unter weniger guten Wetterbedingungen statt. Nichts desto trotz, kamen zahlreiche Besucher auf dem Marktplatz. Der Renner waren nicht nur die heissen Getränke, sondern auch die starken Stimmen von Obsigänt. Naturstimmen faszinierten die vier Frauen aus Winterthur schon immer, und seit vielen Jahren eint sie diese Leidenschaft. Seit nunmehr fünf Jahren treten sie öffentlich auf mit ihrem Repertoir aus Muotitaler Jützli, Appenzeller Zäuerli und steirischen Jodel sowie traditionellen Liedern aus Georgien und dem Balkan. Die Zusammenarbeit mit dem Jazz-Urgestein Hans Kennel hat – wie an ihrem Konzert zu hören war – ebenfalls ihre Spuren hinterlassen. Die Darbietung überraschte durch ungewöhnliche Klänge und schräge Arrangements!

 

 

 

 

 

Nun ist die Sommerlounge vorbei. Der Zauber der Aktion war sicherlich die Zusammenarbeit zwischen sechs Weinfelder-Parteien, zu der sich auch zwei Organisationen gesellten, um eine gemeinsame Sache im Zentrum auf dem Marktplatz zu machen.

Die CVP Weinfelden, Initiantin der Aktion, Anlaufstelle für Altersfragen Gemeinde-Weinfelden, Senior mach mit, EVP, FDP, J+A, SP, SVP, bedanken sich bei allen Besuchern, Referent/Innen, Gästen, Sponsoren, sowie bei allen Helfern/Innen für ihre Beiträge und Unterstützung zum erfolgreichem Gelingen der Sommerlounge 2018.

Das Gesamt-OK
Annelise Schifferle, Domenico Castaldi, Philipp Portmann, Beat Curau-Aepli, Antonia Hochstrasser

Weitere Fotos auf    www.FamilieImZentrum.ch

26. August 2018/Antonia Hochstrasser

Kategorie: Allgemein, Anlässe, Archiv 2018, Marktplatz, Medien, Thurgau, Vollmondbar, Weinfelden | Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück

Sommerlounge im Zentrum

An den Aktionen der Sommerlounge und den Angeboten der CVP Weinfelden, dürfen sich nicht nur Mitglieder, sondern auch politische Interessierte jederzeit anschliessen. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

 

Mitgliedschaft

Über Ihre Mitgliedschaft bei der CVP würden wir uns sehr freuen.

CVP Weinfelden

Präsidentin
Annelise Schifferle
Frauenfelderstrasse 66a
8570 Weinfelden

E-Mail: praesidium@cvp-weinfelden.ch

Kategorien

UA-34656058-1