News

Einfache Anfrage „Ausbau Burgstrasse Weinfelden“

Twittern | Drucken

Sehr geehrter Herr Gemeindepräsident, geschätzte Gemeinderätinnen und Gemeinderäte,

Im Finanzplan 2018 – 2021 der Politischen Gemeinde Weinfelden ist unter den Projekten zukünftiger Strassenbauarbeiten die Burgstrasse ab Einlenker Bründlerbergstrasse bis Hard (3 Tranchen) erwähnt.

Für die Arbeiten sind zusammengefasst rund 3.75 Mio. CHF veranschlagt.

Die veranschlagten Kosten lassen vermuten, dass diese Arbeiten nicht nur dem reinen Unterhalt dienen, sondern klar den Ausbau dieser Strasse zur Folge haben werden. Diese Vermutung kommt insofern zustande, als bereits heute (2017) die Werkleitungen im Bereich Bründlerbergstrasse bis ins Hard ersetzt werden. Folglich können diese Arbeiten kaum Bestandteil der genannten kommenden Investitionen sein.

Die erheblichen Kosten der veranschlagten Bauarbeiten und die unklare Neuausrichtung der Burgstrasse ergeben verschiedenste Fragen, welche wir gerne beantwortet hätten.

  1. Sind die zur Zeit laufenden Arbeiten bereits vorgezogene dringliche Massnahmen, welche von der oben genannten Summe in Abzug gebracht werden können?
  2. Welchen Ausbaustandard soll die Burgstrasse zwischen der Bründlerbergstrasse und dem Hard nach Abschluss der Bauarbeiten erhalten?
  3. Welche Massnahmen zur Verkehrsberuhigung sind in diesem Bereich angedacht?
  4. Kann davon ausgegangen werden, dass die Burgstrasse und die angrenzenden Strassen in der Burg im Zuge dieser Bauarbeiten ebenfalls in die 30-er Zone aufgenommen werden (auch wenn diese Zone im Rahmen des Konzepts Fuss- und Radverkehr der Gemeinde fehlt?)
  5. Wie soll erreicht werden, dass die vielen kritischen Strassenabschnitte, wie zum Beispiel Engpässen,   unübersichtlichen Einlenkern, Hohlwegsituationen und Serpentinen, in Zukunft für allen Nutzer, vom Autofahrer bis hin zu den Schulkindern, sicherer werden?
  6. Welche weiteren Auswirkungen hat die Studie Fuss- und Radverkehr der Gemeinde Weinfelden auf diese Ausbaumassnahmen?
  7. Welche weiteren Auswirkungen hat der Ausbau der Burgstrasse auf deren Beleuchtungskonzept?

Besten Dank für die Beantwortung der Fragen.

Peter Büchel                                      Alexandra Beck
Fraktion CVP / EVP                           Fraktion CVP / EVP

Einfache Anfrage Ausbau Burgstrasse

Kategorie: Allgemein, Archiv 2017, Parlament, Thurgau, Weinfelden | Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück

Mitgliedschaft

Über Ihre Mitgliedschaft bei der CVP würden wir uns sehr freuen.

CVP Weinfelden

Präsidentin
Annelise Schifferle
Frauenfelderstrasse 66a
8570 Weinfelden

E-Mail: praesidium@cvp-weinfelden.ch

Kategorien

UA-34656058-1