News

CVP fordert neue Zentrumsstudie

Twittern | Drucken

Der Vorstand der CVP Weinfelden hat sich in den letzten Monaten intensiv mit der Entwicklung von Weinfelden auseinandergesetzt. Im Besonderen beschäftigt nach wie vor die Situation des Zentrums. Seit dem Markteintritt von Aldi und Lidl hat sich die Situation in Weinfelden dramatisch verändert. Viele Stimmen befürchten, dass die neuen Einkaufsmöglichkeiten an der Peripherie das Zentrum längerfristig aushungern könnten. Deshalb hat die CVP den Gemeinderat aufgefordert die Studie der Firma Interurban AG aus dem Jahre 2005 (Standortprofil für die Ortsentwicklung) dringend zu aktualisieren. Dies umso mehr, als diese Studie verschiedenste Entwicklungen mit beängstigender Genauigkeit vorausgesagt hat. Mit der Aktualisierung der Studie können baldmöglichst die richtigen Schlüsse gezogen und Massnahmen zur Belebung der Dorfmitte umgesetzt werden.

Pressemitteilung  CVP Weinfelden

29. Juni 2014

Kategorie: Allgemein, Archiv 2014, Medien, Thurgau, Weinfelden | Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück

September 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Mitgliedschaft

Über Ihre Mitgliedschaft bei der CVP würden wir uns sehr freuen.

CVP Weinfelden

Präsidentin
Nicole van Rooijen-Rollier
Th.-Bornhauserstrasse 21
8570 Weinfelden

E-Mail: praesidium@cvp-weinfelden.ch

_

Kategorien

UA-34656058-1